2 Jul 2013

Kieler Woche Rennen 2013

Kiel/Seestermühe.
Die Kutterpuller haben den erhofften Titel-Hattrick beim Kutterrace der Kieler Woche verpasst. Das Team des TSV Seestermüher Marsch musste sich im Kutterrennen der offenen Klasse geschlagen geben. Mit acht Sekunden Vorsprung ging der Sieg in diesem Jahr an das Team “Lokomotive Pusdorf”.

Nach einer starken Aufholjagd sicherte sich das Seestermüher Team um Steuermann Thorsten Rockel den zweiten Platz vor den Vegesacker Jungs aus Bremen und dem Mannschaft der Berufsfeuerwehr Kiel. “Die Lok war heute einfach nicht zu schlagen”, kommentierte Rockel das Rennen und zeigte sich mit dem Ergebnis seiner Mannschaft dennoch sehr zufrieden.

Kurz nach dem Start hatten die Seestermüher noch in Führung gelegen. Die Mannschaft der “Lok Pusdorf” holte jedoch auf und ruderte den übrigen sieben Teams kontinuierlich davon. Der schließlich von der “Lok Pusdorf” heraus geruderte Vorsprung von rund einer Bootslänge war für die folgenden Mannschaften nicht mehr aufzuholen.

Spannender Kampf um Platz 2

Spannend wurde dafür der Dreikampf um Platz zwei. Die Vegesacker Jungs, die Berufsfeuerwehr und die Seestermüher Kutterpuller lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Während der letzten 200 Meter der insgesamt rund 1000 Meter langen Rennstrecke wechselten die Positionen der drei Teams immer wieder. Mal sah es so aus, dass die Seestermüher nur Platz vier belegen würden, dann lag die Feuerwehr leicht zurück. Mit einem Kraftakt auf den letzten 50 Metern konnten die Seestermüher schließlich den Kampf um Platz zwei für sich entscheiden. “Mehr war heute einfach nicht drin”, waren sich die Seestermüher Kutterpuller anschließend einig und Rockel konnte der Platzierung auch etwas ausgesprochen positives abgewinnen: Er musste in diesem Jahr nicht in der eiskalten Förde baden gehen.

Der Preis, den die Seestermüher als Zweitplatzierte aus den Händen von Rennleiter Thomas Kannegießer entgegennahmen, weckte bei der Preisverleihung nicht nur angenehme Erinnerungen. Denn zwischen 2005 und 2009 hatten die Kutterpuller aus Seestermühe scheinbar ein Abo auf das “Schinkenbrett”. In dieser Zeit wurden sie fünf Mal hintereinander Zweite beim Kutterrace der Kieler Woche

(Bericht SHZ vom 1.7.2013)

 

Antwort schreiben